Profil leer

leer

  foto christl wickert  

Dr. Christl Wickert
Historikerin, Politologin

1953 im rheinischen Bad Godesberg geboren, studierte ich nach dem Abitur Geschichte, Germanistik, Politikwissenschaft, Soziologie sowie Pädagogik in Trier und Göttingen.

1983 promovierte ich über Frauen im Reichstag und im Preußischen Landtag. Anschließend arbeitete ich 10 Jahre lang als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin und an der Technischen Universität Berlin. Es schlossen sich Lehraufträge an weiteren Universitäten, u.a. Bielefeld, Bochum, Hamburg und Hannover an.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Erforschung von Biografien. So publizierte ich über die Frauenrechtlerin, Sexualreformerin und Pazifistin Helene Stöcker und die Juristin Erna Proskauer, die - wäre sie nicht 1933 als Jüdin emigriert - wohl die erste Richterin in Berlin geworden wäre. Schon seit 1977 führe ich Zeitzeugeninterviews, um Informationen zu erhalten, die schriftlich nicht überliefert sind. Es ist gerade die Alltagsgeschichte, die auf Ergänzungen, zuweilen auch Kontrastierungen angewiesen ist. Anfang der 1990er Jahre begann ich mich mit Widerstand und Verfolgung im Nationalsozialismus zu beschäftigen. Im Mittelpunkt meiner Arbeiten stehen dabei sowohl die Opfer als auch die Täter. In den letzten 15 Jahren habe ich mehrere Ausstellungs- und Forschungsprojekte in den Gedenkstätten Sachsenhausen, Neuengamme und Ravensbrück realisiert.

Forschungs- und Vortragsreisen führten mich u.a. in die USA, nach Israel, Polen, Dänemark, Frankreich und Kenia. Eine besondere Hilfe waren mir dabei meine Fremdsprachenkenntnisse (Englisch, Französisch, Dänisch). Die Ergebnisse meiner wissenschaftlichen Arbeit sind in einer Vielzahl von Publikationen nachzulesen.

Seit 2005 bin ich mit folgenden Schwerpunkten freiberuflich tätig:

   - Vermittlung historischer Erkenntnisse in der Erwachsenenbildung,
   - Konzeption und Organisation von wissenschaftlichen Tagungen
   - Realisierung von Ausstellungsprojekten,
   - Erstellung historischer Gutachten,
   - Beratung von Geschichtsinitiativen und bei der Gestaltung von Gedenkorten.